Tag: Shorts

Outfit: Streifenhemd und pinke Shorts

Toms Sandalen, Shorts Mango, Streifenbluse
Instagram ist zweifellos meine liebste App und Quelle zahlreicher Inspirationen. Daher war ich auch sofort begeistert, als Stephanie mir vor einigen Wochen dieses Bild mit den Worten ‘Diese Kombi hast Du auch’ schickte. Tatsächlich besitze ich schon ewig pinke Shorts von Mango und ein Streifenhemd von Otto Kern. Nur auf die Idee, beides miteinander zu kombinieren, bin ich bisher nicht gekommen – obwohl sie eigentlich nahe liegt. Anders als mein Vorbild trage ich jedoch keine schwarzen Boots zu Shorts und Hemd, sondern meine neuen Sommerlieblinge: Die schwarzen Zehentrenner von Toms mit Leoprint auf der Sohle.
Zehentrenner, Schwarz

Im Urlaub haben sich die luftigen Sandalen als Allrounder erwiesen. Super bequem und am Fuß richtig schön. Ich kann kaum glauben, dass sie mein erstes Paar Schuhe von Toms sind. Besonders weil die Marke so viel Gutes tut. Für diejenigen, die Toms nicht kennen: Das Label spendet unter dem Motto ‘One for One’ für jedes verkaufte Paar Schuhe ein Paar an Bedürftige. Ach und vegan sind die Schüchen auch, aber das nur nebenbei. Zu hundert Prozent überzeugt mich Schwarz allerdings nicht als Kombination zu Pink, Grau, Weiß, weshalb ich schon ein Augen auf die gleichen Sandalen in einem hellen Grau geworfen habe, die meiner Meinung nach perfekt zu dem Outfit passen würden und sowieso in meine Schuhsammlung gehören und zwar unbedingt.

…Nicole

Veröffentlicht in Mode | Tags , , | Kommentar hinterlassen

Shopping Love: Meine Sale Ausbeute

Spitzentop, Lederhose, Shorts

In den vergangenen Wochen hatte ich mit Shopping wenig Glück. Meine Wunschliste, auf der Schuhe und Oberteile standen, blieb lange Zeit unerfüllt. Dabei versuchte ich mein Bestes. Ich ging in die Läden und probierte Kleidungsstücke an und shoppte im Netz. Doch die Sachen landeten wieder auf der Kleiderstange oder gingen zurück an den Absender. Wieso, weshalb, warum ich soviel Shoppingpech hatte? Ich habe leider keine Ahnung. Aber meine Pechsträhne ist offenbar vorbei. Mein Kleiderschrank beherbergt nun endlich lang ersehnte Stücke.

Mein erstes Saleschnäppchen machte ich bei Zara mit einem Teil, das so gar nicht auf meiner Wishlist stand. Dennoch freue ich mich über meine neue High Waist Shorts in Lederoptik. Und auch meine nächste Bestellung im Onlineshop war ein voller Erfolg. Lang gewünscht waren die Sandalen mit Blockabsatz. Da ich in einer Stadt mit Kopfsteinpflaster lebe, muss der Absatz vernünftig sein, um mir nicht den Hals zu brechen oder zwischen den Steinen hängen zu bleiben. Nun besitze ich endlich welche aus Kunstleder, die mich hoffentlich heil durch den Sommer bringen. Unverhofft überzeugte mich der Pullover mit Leomuster. Auf der Haut fühlt sich der Pullover herrlich weich an und ist sehr gemütlich. Neben einem Anteil aus Polyester besteht er zudem aus Viskose sowie Elasthan, was sicherlich ausschlaggebend für den Wohlfühlfaktor ist. Mittlerweile habe ich ihn in einer anderen Farbkombination nachgeordert. Zu guter Letzt mein neues, wunderschönes Oberteil von Oasis. Das Spitzentop, das hauptsächlich aus Baumwolle gefertigt ist, ist eine perfekte Alternative zu einem herkömmlichen Shirt. Da Baumwolle Vorzüge hat wie Atmungsaktivität und Hautfreundlichkeit, fühlt es sich nicht nur gut an, sondern ist im Sommer auch angenehm zu tragen.

Mit den tollen Sachen ist meine Shoppingsuche vorerst beendet, denn ich freue mich erst einmal die neuen Kleidungsstücke auszuführen.

…Stephanie

Veröffentlicht in Shopping | Tags , , | Kommentar hinterlassen

Favoriten im Juni

Birkenstock, Blumen, Kleid, Shorts

Kaum zu glauben, aber der erste Sommermonat ist um. Auch wenn er durchwachsen war, was das Wetter angeht, brachte der Juni dennoch zahlreiche sommerliche Eindrücke und Lieblinge.

  • Ohne Sonnenschutz gehe ich nicht aus dem Haus. Wie wichtig der Lichtschutzfaktor ist, dürfte mittlerweile jedem klar sein. Derzeit verwende ich das getönte Sonnenfluid von La Roche-Posay. Das leichte Fluid zieht schnell ein und ist daher im Sommer für mich perfekt. Eine ausführliche Review findet ihr hier.
  • Draußen steht alles in voller Blüte, was uns zu einer ganzen Blumenwoche inspiriert hat. Neben einer Wohninspiration zeigten wir Euch auch die schönsten Blumenkleider. Mein Favorit ist das Modell von Topshop.
  • Aber auch Shorts mit floralem Muster waren in diesem Monat ein Thema. Ein besonderes Modell ist die Seidenshorts von Etro im Retro-Turnhosen Stil. Die Shorts könnt Ihr hier finden.
  • Zum Glück erfreuen sich Birkenstocks diesen Sommer großer Beliebtheit. Ich besitze bereits seit einiger Zeit ein Paar in Silber und liebe die Schlappen. Sie sind bequem und im Trend. Wer noch Birkenstocks für den Sommer sucht, kann sich hier umsehen.

Im Juli erhoffen wir uns, noch zahlreiche Sonnentage und viele Stunden draußen zu verbringen.

…Stephanie

Veröffentlicht in Mode | Tags , , , , | Kommentar hinterlassen

Trend: Die schönsten Shorts mit Blumen

Shorts, Blumen, geblühmt, topshop, H&M, Zara

Es können nicht immer Blumenkleider sein. Manchmal brauchen wir Beinfreiheit zum Radeln, Lümmeln oder Spielen im Park. Die perfekte Alternative sind Blumenshorts. Sie sind farbenfroh und sommerlich, bequem und vielseitig.

Als kleinen Überblick habe ich die schönsten Shorts mit Blumen zusammengesucht. Die Sammlung sollte aus möglichst Unterschiedlichen Mustern und Schnitten bestehen. So wirkt das Bild zwar etwas chaotisch, die Shorts im Einzelnen sind dadurch natürlich nicht weniger schön. Mein Favorit ist das Modell von Topshop, obwohl gerade diese Variante nicht zu 100% in die Auswahl passt. Denn Farbe sucht man hier vergeblich. Dennoch die Shorts sind zauberhaft, zart UND geblümt. Sportlicher sind die Varianten von H&M in Jeansqualität und von Etro im Retro-Turnhosen-Stil. Sehr elegant hingegen sind die High Waist Jaquard-Shorts von Stella McCartney. Die übrigen Modelle sind echte Allrounder und lassen sich mit dem passenden Oberteil casual oder schick stylen. Genau so wie es der Trägerin gefällt eben.

Die kurzen Hosen im Detail:

…Nicole

Veröffentlicht in Mode | Tags , , | Kommentar hinterlassen

1 Teil 3 Outfits: Pullover mit Spitze

Pullover, Spitze, Lederhose, Boots

Eine weitere Runde von 1 Teil 3 Outfits. Diesmal steht der rote Pullover von Carven mit der hellen Spitzenapplikation im Vordergrund. Besonders schön an diesem Oberteil ist, dass die Spitze zwar edel wirkt, aber nicht mädchenhaft, wie es leicht bei Spitze passieren kann. Als ich den Pullover gesehen habe, fielen mir spontan drei Möglichkeiten ein, ihn zu tragen. Damit hat er sich natürlich für unsere Serie qualifiziert.

Ich stelle ihn mir hervorragend in Kombination mit einer rustikalen Lederhose oder einer aus Lederimitat vor. Der Kontrast zwischen Leder und Spitze sowie Rot und Schwarz ist meiner Meinung nach sehr gelungen. Dazu coole Bikerboots und vielleicht einen großen Shopper. Im Gegensatz zu dem Look mit der derben Hose steht die Variante mit dem asymmetrischen, knielangen Rock. Kombiniert mit den silbernen Pumps ist er zum Ausgehen oder für eine stilvolle Party geeignet.

Zu guter Letzt wählte ich dann noch ein Outfit mit Jeansshorts. Vielleicht weil ich mich von der kurzen Hose und damit vom Sommer nicht verabschieden möchte. Aber der Jeanston und das Rot sowie die Spitze ergänzen sich wunderbar und zusammen mit einer Strumpfhose und Ankle Boots ist es ein guter Herbstlook.

Outfits im Detail:

…Stephanie

Veröffentlicht in Mode | Tags , , , | Kommentar hinterlassen

Tagesoutfit: Gelbe Shorts

Shorts, Gelb, Bluse, Blumen

Gestern Abend putzte ich mich für ein Treffen mit einer Freundin heraus. Nachdem ich in letzter Zeit eher klassische Outfits – häufig in Schwarz-Weiß – getragen habe, griff ich beherzt zu Farbe.

Das Gelb meiner Shorts strahlte mit der Sonne um die Wette, dazu kombinierte ich eine leichte Bluse mit blau-pinken Muster aus dem Sale von H&M. Abgerundet wurde das Outfit von meinen zart lila Sandalen, die ich aus mir unerklärlichen Gründen nur sehr selten trage.

Sandalen, lavendel, Peeptoes (mehr …)

Veröffentlicht in Outfit | Tags , | 4 Kommentare

Outfit Inspiration: Mustermix und Shorts

Blazer, Mustermix, Shorts

Als ich dieses Outfit bei Asos entdeckte, war ich sofort restlos begeistert. Shorts und T-Shirt sind eine Kombination, die im Sommer ausgesprochen gut funktioniert. Farbenfroh wird der Look durch die wunderbare Jacke mit einem gelungenen Mustermix.

Seitdem ich mich selbst an einen Mustermix gewagt habe, kann ich dem wilden Kombinieren von Formen, Farben und Materialien nicht mehr widerstehen. Vermutlich gefällt mir dieser Look deshalb so ausgesprochen gut. Der türkise Schmuck ist ebenso passend, wie auch die kleine Beuteltasche. Für ein Treffen mit Freundinnen oder einen Stadtbummel ist das Outfit perfekt und mit flachen Schuhen wäre es etwas für ein Festival.

Beim Anblick des Blazers mit dem farbenfrohen Mustermix fallen mir auf Anhieb noch mehr Kombinationsmöglichkeiten ein. So würde die Jacke zu einer schwarzen High-Waist Hose und schwarzen Pumps ebenso hervorragend passen wie zu einer Röhrenjeans und Bluse.

Wer einen genaueren Blick auf den Look werfen möchte, kann dies hier tun.

…Stephanie

Veröffentlicht in Mode | Tags , , | 1 Kommentar

Trendwatch: Bauchfrei mit kurzen Tops

Shirt Sterne, Bleistiftrock, Bustier

Noch vor einigen Monaten hätte ich geschworen, dass die Zeiten von bauchfrei für mich vorbei sind und ich es den Teenies überlasse, ihre Körpermitte zu zeigen.

Aber wie so vieles im Leben ist auch der derzeitige bauchfrei Trend eine Frage der Perspektive. Besser gesagt, des Stylings. Denn die kurzen Tops gibt es in zahlreicher Ausführung, sodass wirklich für jeden etwas dabei ist und so lange nur wenige Zentimeter der Haut hervorblitzen, kann sogar ich mich mit diesem Trend anfreunden.

Ich habe einmal zwei unterschiedliche Stylings mit kurzen Tops zusammengestellt. In beiden Looks ist wirklich nur sehr wenig nackte Haut in der Körpermitte zu sehen. Es geht weniger darum den gesamten Bauch zu präsentieren, als eher darum bei der Bewegung minimal Haut zu zeigen.

Vor allem die Variante mit Bleistiftrock und Bustier gefällt mir, weil sie sehr klassisch, elegant und erwachsen ist. Ich könnte mir durchaus vorstellen, damit einen Versuch in Sachen bauchfrei zu wagen. Wer nicht gleich in ein bauchfreies Oberteil investieren möchte, kann einfach ein langes T-Shirt oder Top so geschickt knoten, dass es kurz genug ist, um etwas Bauch zu zeigen.

Hier die Looks im Detail:

…Stephanie

Veröffentlicht in Mode | Tags , , , | 3 Kommentare

Tagesoutfit: Shorts und Seidenshirt

T-Shirt, Seide, Hallhuber, Zara, Sandale, SHirts, H&M

Mein gestriges Outfit ist vielleicht nicht spektakulär, aber perfekt für das aktuelle Sommerwetter. Außerdem ist es Beweis dafür, dass ich nicht nur über Dinge schreibe, sondern sie auch tue. Nachdem ich nämlich eine Lobeshymne auf das schwarze Seidenshirt von Hallhuber geschwungen und behauptet habe, es am liebsten in jeder Farbe zu besitzen, bin ich tatsächlich auf die Suche nach einer weiteren Variante gegangen. Das weiße T-Shirt erwies sich als zu durchsichtige – das bedeutet für mich, dass ich darin unfreiwillig bauchfrei bin – und das dunkelblaue war optisch kaum vom schwarzen Model zu unterscheiden. Nach langem hin und her, habe ich schließlich dieses beige Shirt bei Hallhuber gefunden. Wie das schwarze ist es im Vorderteil aus Seide gearbeitet und hinten aus Viskose, super bequem und sieht – meiner Meinung nach – gut aus. Derzeit ist es hier übrigens reduziert für 29,95 Euro zu haben. Ich trage anders als üblich XS und nicht S bei Hallhuber Oberteilen. Die Kette stammt übrigens von H&M und ist derzeit online noch zu haben.

Darüber wer Shorts tragen kann und wie die richtigen Beine dazu aussehen müssen, gibt es eine Menge Diskussionen. Ehrlich? Mir ist das egal. Ich trage sie einfach und zwar – wie hier schon erwähnt – beinahe täglich. Sie sind einfach praktisch und leicht zu kombinieren. Und genau deshalb besitze ich sie auch in unzähligen Farbe und kaufe jede Saison gerne das eine oder andere neue Modell. Immerhin sind Shorts zeitlos und seit den 60er Jahren eigentlich ununterbrochen in Mode. Die Sandalen sind von Zara. Das Armband von Hugo Boss, die Knöchelringe von H&M und die Sonnenbrille ist die Jackie Ohh von RayBan.

…Nicole

Veröffentlicht in Outfit | Tags , , , , | Kommentar hinterlassen

Meine Instagrambilder vom Festival

Das vergangene Wochenende habe ich in Köln beim Summerjam verbracht. Zugegeben ich habe wenige Bands gesehen, dafür aber eine tolle Zeit am See gehabt. Es war wie ein kleiner Urlaub mit Musik.

  • Meine Outfits bestanden meist aus Shorts und Shirt. Ich muss sagen, dass ich meinen Festivalkoffer gut gepackt habe. Denn lange Sachen waren nur abends nötig. Ansonsten reichten eine kurze Hose und ein Top, wenn ich nicht gerade meinen Bikini trug.
  • Das Wohnmobil einer lieben Freundin war am Wochenende Rückzugsort und Schlafplatz. Der fahrbare Untersatz – der übrigens Therese getauft wurde – hat das Festival und vor allem das Schlafen sowie die Aufbewahrung und den Transport von Praktischem und Nötigem komfortabel gemacht.
  • Wer schon einmal am Fühlinger See war, weiß, wie traumhaft die Kulisse ist. Umgeben von Wasser und guter Musik ließ es sich auch bei heißen Temperaturen gut aushalten und es kam sogar ein bisschen Urlaubsfeeling auf.
  • Ohne Hut und Sonnenbrille bin ich fast nirgendwo hingegangen. Da die Sonne am Wochenende nonstop schien, war ich ständig auf diese beiden Accessoires angewiesen und dankbar, dass ich sie eingepackt habe.
  • Nicht eingepackt habe ich die Gummistiefel. Ich habe lange überlegt, weil Gummistiefel eigentlich zu einem Festival dazugehören. Aber da der Wetterbericht nur Sonne, Sommer, Sonnenschein vorhersagte, blieben sie Zuhause.
  • Der letzte Abend beim Summerjam wurde mit einem wunderschönen Feuerwerk abgeschlossen. Während Patrice auf der Bühne sang, erleuchteten Feuerwerkskörper den See. Ein kurzes Video davon könnt ihr Euch auf meinem Instagramaccount ansehen. Es war ein wirklich toller Moment und sicherlich ein Highlight, aber vor allem ein wunderschöner Abschluss für ein gutes Festivalwochenende.

…Stephanie

Veröffentlicht in Lifestyle | Tags , , , | Kommentar hinterlassen