Kategorie: Mode

Wir suchen nach Trends, zeigen Styles, kritisieren Looks und berichten über alles, was Mode spannend macht. Outfitinspirationen, Kollektionen und Fashion News finden hier ihren Platz, begleitet von unserer ganz persönlichen Meinung und Fundstücken aus der Welt der Mode.

DIY: Little Miss Fix it

DIY, Flicken, Loch, Pullover

Wenn der Lieblingspullover ein Loch hat, ist das schon ein kleines Drama. Besonders wenn er ausgerechnet an diesem Tag zum Einsatz kommen soll. Genau das ist mir gestern passiert. Klar könnte ich mir sagen, der Pullover war günstig, kauf dir einfach den gleichen noch einmal. Der nächstes H&M ist nur einen Katzensprung entfernt. Natürlich könnte ich einen anderen Pullover anziehen. Selbstverständlich ist das gute Stück eher casual und wirklich kein modisches Highlight. Aber ich mag ihn und irgendwie geht es mir gegen den Strich, ihn einfach wegzuwerfen. Früher – ich sage das, als sei ich uralt, meine damit aber Menschen vor meiner Zeit – wurde auch nicht alles weggeworfen, sondern geflickt, gestopft, genäht und geklebt. Das spart nicht nur Geld, sondern ist auch nachhaltiger, als einen neuen nachhaltigen Pullover zu kaufen.

Herz, Flicken, Denim, Pullover, Bügeln

Gesagt getan: Ich habe meine Bastel- und Nähschublade nach einem passenden Flicken durchwühlt und musste feststellen, dass der Vorrat dringend aufgefüllt werden muss. Nur zu gerne hätte ich Rot zu den blau-weißen Streifen gewählt. Zur Auswahl standen jedoch leider nur Denim und Dunkelgrün. Die Entscheidung liegt auf der Hand. Was jetzt kommt, könnte simpler nicht sein. Schnell ein kleines Herz ausgeschnitten und auf den Pullover gebügelt. Dabei aufpassen, dass die Viskose nicht anbrennt und schon ist das Lieblingsstück wie neu. Nein, eigentlich ist das Oberteil sogar noch besser. Denn nun ist er ein Einzelstück, individuell und nur bei mir zu sehen. Ich freue mich wie ein kleines Kind darüber: Gratulation Little Miss Fix it.

…Nicole

Veröffentlicht in Mode | Tags , | Kommentar hinterlassen

Bikerjacke in Hellblau und Rosé

Bikerjacken hellblau rosa ©Zara

Ohne Zweifel ist Rosé die Farbe 2014, auch wenn Pantone Orchid dazu ernannt hat. In der Mode hat sich der zarte Ton jedoch klar durchgesetzt. Neben dem zarten Rosé tritt auch immer mehr Himmelblau beziehungsweise Babyblau in Erscheinung. Man könnte beinahe den Eindruck bekommen, die Modewelt sei 2014 im Babyfieber.

Selbst vor rustikalen und lässigen Klassikern wie der Bikerjacke machen die zarten Farben keinen Halt. In den hellen Tönen wirken die sonst so rockigen Jacken sofort weicher und sind für den Frühling wirklich eine schöne Alternative zur schwarzen Bikerjacke. Die Kunstledermodelle von Zara haben mich online sofort überzeugt und ich könnte mir durchaus vorstellen, in eine der beiden zu investieren. Zu einem Outfit ganz in Weiß, wie es als Stylinginspiration bei der Modekette gezeigt wird, finde ich sie gelungen. Allerdings habe ich bisher keine der Jacken in natura gesehen oder anprobiert. Daher kann ich zur Qualität und Passform nichts sagen. Weiterhin bleibt die Frage, ob Rosé oder Hellblau. Ich hoffe, die Bikerjacken bei meinem nächsten Besuch in Augenschein nehmen zu können. Vielleicht fällt die Entscheidung über die Farbe und darüber, ob ich sie überhaupt kaufe oder es doch lieber sein lasse, von alleine.

…Stephanie

Bilder via Zara

Veröffentlicht in Mode | Tags , | Kommentar hinterlassen

Lookbook Love: To Tommy from Zooey

Kleider Tommy Hilfiger

Spätestens seit dem Erfolg von “New Girl” ist Zooey Deschanel Comedy- und Serienfans ein Begriff. Die Schauspielerin ist zweifellos witzig, selbstbewusst und kreativ. Nicht nur in der Serie, sondern auch privat trägt sie gerne kurze Kleider mit einem Hauch Vintage. Ihr verspielter, mädchenhafter Stil ist beinahe ebenso berühmt wie sie selbst. Dieser Style hat Modemacher Tommy Hilfiger angesprochen. Zusammen haben der Designer und die Schauspielerin die Capsule Collection “To Tommy from Zooey” entworfen – bestehend aus 16 Kleider, die ganz deutlich den typischen Look von Tommy Hilfiger und den Stil von Zooey Deschanel mixen.

Retrodesigns in den Farben Weiß, Rot, Blau sind dabei entstanden. Zooey Deschanel stand selbst für das Lookbook vor der Kamera. Tatsächlich finde ich, dass die Kleider an ihr deutlich besser wirken als ohne Model. Die Verbindung der beiden kreativen Köpfe ist meiner Meinung nach unheimlich gut gelungen. Ihre Stile sind wie füreinander gemacht und die Kollektion “To Tommy from Zooey” lässt die Handschriften von Tommy Hilfiger aber auch von Zooeys klar erkennen. Ab Mitte April sind die Kleider und Accessoires online und in ausgewählten Stores erhältlich.

…Stephanie

Credit: To Tommy from Zooey – Tommy Hilfiger

Veröffentlicht in Mode | Tags , | Kommentar hinterlassen

Hanneli Mustaparta für Mango

Hanneli Mustaparta ©Mango

In einem Fashionvideo “One Day in Brooklyn” von Mango spricht Hanneli Mustaparta über Mode und ihr Leben in New York. Zeitgleich zeigt die berühmte Modebloggerin verschiedene Outfits zusammengestellt aus der Frühjahrskollektion von Mango. Schlichte Eleganz, viel Weiß und flache Schuhe zählen dabei zu Hannelis Favoriten.

Die Norwegerin lebt mittlerweile in New York, was ihren Blick auf die Mode verändert hat. In die Stadt zu kommen und die amerikanische Ästhetik mit ihren eigenen Augen zu sehen, sei wichtig gewesen, um den Ursprung der Designer zu verstehen, sagt sie. Ihren Shoppingtipp kann ich durchaus nachvollziehen: Beim Anprobieren neuer Kleider, sollte jeder auf seine eigene Stimme hören und nicht auf die Meinung anderer. Denn vielleicht sieht man selbst etwas in dem Kleidungsstück, das der andere nicht erkennen kann. Die zauberhafte Bloggerin wirkt in dem Video unheimlich sympathisch. Seht selbst:

…Stephanie

Screenshot via Youtube ©Mango

Veröffentlicht in Mode | Tags , , | Kommentar hinterlassen

Outfit: Weiße Hose und Blumenprint

weiße Hose, lila Schuhe, Top bunt

Ich freue mich jeden Tag über die warmen Temperaturen und kann es kaum abwarten, nach der Arbeit die Sonne zu genießen. Auch in meinem Outfits schlägt sich der Frühling nieder. Meine weiße Hose, die ich mit einem beherzten Schnitt selbst gekürzt habe, kommt ständig zum Einsatz. Zuletzt kombinierte sich sie mit meiner Schößchenbluse von H&M. Das bunte Oberteil liebe ich und trage es gerne, aber viel zu selten.

Wie gut, dass meine zauberhaften fliederfarbenen Sandalen so wunderbar zu dem Outfit passen. Bereits im letzten Sommer haben ich die Schuhe als Farbtupfer zu kurzen Hosen getragen. Nun ist es endlich wieder warm genug, um sie aus dem Schrank zu holen. Auch beim Make-up habe ich auf die lila-pinke Farbpalette gesetzt. Auf meinen Nägeln trug ich einen hellrosa Nagellack von Astor und auf den Lippen einen pinken Gloss von P2. Perfekt für den Frühling/Sommer.

…Stephanie

Veröffentlicht in Mode | Tags , | 1 Kommentar

Favoriten im März

Tasche hellblau, Hilghlighter, Sonnenbrille, Ikea

Auch der dritte Monat 2014 ist rum und somit ist es wieder Zeit für unsere Favoriten. Im März haben uns ganz unterschiedliche Sachen begeistert: Beauty, Lifestyle und natürlich Mode.

  • Das schönste waren wohl die steigenden Temperaturen. Endlich wieder mit einer Sonnenbrille auf der Nase draußen zu sitzen und Vitamin D aufzusaugen. Wer noch auf der Suche nach einer Brille ist, dem legen wir die Modelle von Toms ans Herz. Jeder Kauf einer Sonnenbrille der Marke kommt denjenigen zu Gute, die einen Sehservice benötigen.
  • Handtaschen sind meine neue, große Liebe. Besonders angetan hat es mir die hellblaue Tasche von Orla Kiely. Sie steht ganz oben auf meiner Shoppingwunschliste. Um zu sehen, was noch auf meiner Wishlist steht, bitte hier entlang. Einen genaueren Blick auf die Handtasche könnt ihr hier werfen.
  • Lange auf der Suche nach einem Highlighter wurden wir endlich bei Lush fündig. “Feeling Younger” verleiht der Haut einen schönen Schimmer oder setzt Akzente. Wer sich für das Produkt interessiert, sollte die ausführliche Review lesen.
  • Früher kam ein Teppich für mich nicht infrage. Nun bin ich auf der Suche nach einem, was sich schwerer gestaltet als gedacht. Die Auswahl ist groß und ich habe die Qual der Wahl. Eine Zusammenstellung meiner Favoriten habe ich Euch hier gezeigt. Noch ist keine Entscheidung gefallen.

…Stephanie

Veröffentlicht in Mode | Tags , , , | Kommentar hinterlassen

Kleider für das Standesamt

Kleid, beige, weiß, Spitze

Pünktlich zum Frühlingsbeginn erreichen uns zahlreiche Suchanfrage von Leserinnen, die demnächst den Bund fürs Leben schließen und auf der Suche nach einem Kleid für das Standesamt sind. Die Auswahl in den Online Shops ist groß und der Überblick nur schwer zu behalten. Ich habe einmal die Suche gewagt und vier unterschiedliche Kleider für den schönsten Tag im Leben herausgesucht. Ob kurz oder lang, weiß oder beige – in welchem Outfit frau vor den Standesbeamten treten möchte, ist natürlich Geschmackssache. Doch die meisten setzten auf Tradition und wählen ein helles Kleid, das sie klar als Braut erkennbar macht und von den Gästen unterscheidet.

Mein Favorit ist das Kleid von Warehouse mit Spitze und Blumenstickerei aus Organza. Aber auch die anderen Modelle gefallen mir und bis auf das Kleid von The Row würde ich alle auch ohne Hochzeit tragen.

Hier die Kleider im Detail:

…Stephanie

Veröffentlicht in Mode | Tags , | Kommentar hinterlassen

Trendwatch: Jumpsuit Comeback

Tagesoutfit, Jumsuit, Playsuit, Hosenklied

Vor rund 3 Jahren war ich nahezu besessen von Jumpsuits, Hosenkleidern, und Playsuits. Ich stöberte und kaufte die Einteiler, was das Zeug hält. So oft, dass ich mich fragen musste, ob es ein Jumpsuit Limit gibt. Meine  Kollektion umfasst bei Weitem nicht nur die Modelle auf dem Bild. Nein, ich schwärme noch immer für dieses Hosenkleid, hätte gerne diesen Jeansoverall und finde kurze Playsuits bei warmem Wetter einfach praktisch.

Obwohl meine Leidenschaft für Jumpsuits inzwischen etwas abgekühlt ist, habe ich die meisten Einkäufe noch im Kleiderschrank. Gut so, denn diesen Frühling uns Sommer erleben die Einteiler ein regelrechtes Comeback. Und schon juckt es mir bei aktuellen Auswahl in den Läden in den Fingern, ein weiteres Modell zu kaufen. Aber ich lasse Vernunft walten  – zumindest größtenteils – und schaue mir in Anbetracht meiner vorhandenen Auswahl nur elegante Varianten in Schwarz an. Ob kurz oder lang – egal. Zum Ausgehen eignen sich alle.

PLaysuit, Jumpsuit, Belounged, H&M, Vero Moda, Schwarz

Im Detail: (mehr…)

Veröffentlicht in Mode | Tags , , | Kommentar hinterlassen

Outfit Inspiration: Karierte Hose

karierte Hose, Jeanshemd

Es gibt Tage an denen wünschte ich, dass ich ein wenig größer geraten wäre. Denn dann würde ich heute gerne genau dieses Outfit tragen wollen. Mit meiner Körpergröße von 1,60m bin ich nicht gerade groß, was mich die meiste Zeit überhaupt nicht stört. Aber wie die Figur schließt auch die Höhe manche Kleidungsstücke aus. Und dann gibt es Outfits, die zwar wunderschön sind, aber nur an Models gut aussehen. Dies gilt auf diesen Look von Asos zu. Ich persönlich finde ihn äußerst gelungen. Die karierte Hose mit geraden Bein hat mich sofort begeistert. Auch die hohe Taille trifft genau meinem Geschmack. Doch leider kann ich eine solche Hose nur an anderen bewundern. Denn würde ich sie tragen, würde sie meine Hüften breiter und meine Beine kürzer erscheinen lassen, als sie ohnehin sind. Aber an dem Model sieht es ganz wunderbar aus.

Mir gefällt nicht nur die Hose, sondern auch die Kombination mit der Bluse in Jeanshemd-Optik. Der Bruch zwischen schickem Unterteil und lässigen Oberteil gelingt hier gut. Normalerweise hätte ich die Hose anders kombiniert und nicht auf ein Jeanshemd gesetzt. Doch genau weil ich es nicht so zusammengestellt hätte, ist dieser Look für mich eine Inspiration. Denn er eröffnet mir einen anderen Blickwinkel und zeigt eine Kombination auf, die ich mir nicht eingefallen wäre. Auch wenn diese Kleidungsstücke nicht in meinem Schrank hängen, inspiriert mich der Look auch mal in meinem Schrank nach neuen Kombinationen zu schauen, die mir bisher entgangen sind.

…Stephanie

Veröffentlicht in Mode | Tags , | 1 Kommentar

Outfit: Leomantel

Leomantel, Rosè, Top, Jeans

Die Überschrift für das Outfit könnte auch Endlich! heißen, denn gleich drei Teile kann ich dank steigender Temperaturen endlich tragen.

Den Leomantel habe ich bereits im vergangenen Sommersale bei H&M gekauft. Da es danach aber nicht mehr richtig warm werden wollte, fristete er sein Dasein bisher im Schrank. Zum Glück gefällt er mir immer noch gut und konnte nun mit fast einem Jahr Verspätung ausgeführt werden. Das Shirt in Rosé habe ich bei meinem ersten und bisher einzigen Besuch bei Primark gekauft. Ohne es anzuprobieren, nahm ich es mit. Zum Glück passt es mir und nach dem ersten Tragen bin ich mir sicher, dass es mich durch den Sommer begleiten wird.  Die zerschlissene Jeans habe ich vor einiger Zeit bei Zara gekauft. Dort gibt es gerade ähnliche Modelle. Die Schuhe sind bereits aus den 90ern, aber ich habe sie zum ersten Mal angehabt. Denn eigentlich gehören sie meiner Mutter, die sie mir kürzlich vermacht hat. Ich erinnere mich, wie toll ich die hellen Schuhe mit silbernem Stoffmuster als Kind fand und nun gehören sie mir. Da meine Mutter sie nur sehr selten getragen hat, sind sie in einem hervorragenden Zustand.

Schuhe, Spitze, Silber

…Stephanie

Veröffentlicht in Mode | Tags , | Kommentar hinterlassen