Archiv von: Stephanie

Über Stephanie:

Freie Bloggerin und Redakteurin: Liebt Mode, Filme und die schönen Dinge im Leben. Wenn sie nicht für Streetrunway unterwegs ist, berichtet sie aus der Welt der Stars.

Wohnen: Klassische Möbel und Accessoires

Sessel, 60er, Lampe, Scheinwerfer, Tisch, Glas

Die Themen Möbel und Einrichtungen lassen mich nicht los. Bereits seit Wochen streife ich durch Onlineshops für Möbel und schaue mir Wohn- und Lifestyle Blogs an. Wonach ich genau suche, kann ich gar nicht sagen. Es ist eher eine Inspiration, mehr aus den eigenen vier Wänden rauszuholen.

Wie ich bereits an anderer Stelle erwähnte, gefällt mir der Bohostil am besten. Bunt, lebendig und dennoch schick. Doch wer weiß, wie lange mir dieser Stil gefällt? Gerade wenn die Einrichtung farbenfroh ist, kann man sich schnell satt sehen. Sinnvoller ist es wohl, auf klassische Möbelstücke zu setzen, die gleich zu mehreren Stilen passen, und nur Deko, Kissen und Wandfarbe nach belieben zu ändern. Beispielhaft für solche Möbelstücke und Accessoires, die mehr als nur einen Stil bedienen können, habe ich diese drei rausgesucht. Der graue Sessel im 60er Jahre Stil gefällt mir unheimlich gut. Kombiniert mit schwarz-weißen Kissen wäre er klassisch, mit dunkelgrünen perfekt für den Landhausstil und mit einer bunten und gemusterten Decke passend zum Bohostil. Der Beistelltisch ist wohl das klassischste Stück der Sammlung. Schon seitdem ich ein Kind bin, habe ich eine Schwäche für solche Couchtische. Aber auch hier könnte ich mir vorstellen, dass er nicht nur clean und modern aussehen muss. Bei meinen Streifzügen nach Wohninspirationen habe ich nämlich erkannt, dass alles auf die Kombination und die Accessoires ankommt. Eigentlich funktioniert es ähnlich wie in der Mode. Die Standleuchte ist übrigens mein aktueller Favorit auf der Möbelshoppingliste. Eine Art Filmscheinwerfer für zu Hause. Einfach schön.

Veröffentlicht in Lifestyle | Tags | Kommentar hinterlassen

Beauty Love: Make-up im Herbst

Lidschatten, Lippenstift, Beere, Mac

Der Summer Glow auf der Haut ist längst verflogen und so wird es Zeit, das Make-up der neuen Jahreszeit anzupassen. Tatsächlich ändert sich nicht nur meine Nagellackfarbe passend zur Jahreszeit, sondern auch meine Make-up Routine. Im Sommer setze ich auf Highlighter, der das Licht einfängt, leichte Texturen und helle Farben. Jetzt darf es gern etwas dunkler sein.

Die Eyeshadow Palette von Catrice ist erstaunlich gut. Mit der richtigen Base hält der Lidschatten zufriedenstellend. Die dunklen Brauntöne sind derzeit meine liebsten in der Palette. Eigentlich das ganze Jahr über ziehe ich einen Lidstrich mit dem MAC Eyeliner. Dafür kann ich den Zoeva Pinsel wärmstens empfehlen. Ganz neu entdeckt habe ich die Xtreme Volume False Lashes Mascara von P2. Ehrlich gesagt hatte ich keine großen Erwartungen an die Wimperntusche, aber tatsächlich ist sie wirklich gut und hat meine anderen Tuschen auf die hinteren Plätze verwiesen.

In Sachen Lippenstift setze ich im Herbst-/Winter auf dunklere Töne. Mein geliebter True Vintage Lippenstift von Rimmel kommt endlich wieder zum Einsatz. Der dunkle Beerenton ist meiner Meinung nach perfekt für diese Jahreszeit und ich freue mich, ihn endlich wieder auftragen zu können.

Veröffentlicht in Beauty | Tags , | Kommentar hinterlassen

Shopping Love: Leomuster

Mantel, Leo, Pullover, Hose, Slipper

Leopardenmuster halten sich seit einigen Jahren hartnäckig in der Mode. Die einen lieben es und die anderen sind keine großen Fans des Tierprints. Vielleicht mag es daran liegen, dass Leo nicht immer gleich Leo ist und Kleidungsstück auch madamig, sexy oder tussig aussehen können. Aber wie so oft in der Mode ist das natürlich eine Frage des Materials, Design und Styling.

Ich persönlich mag das Muster sehr gerne. Mir gefällt es besonders gut, wenn Teile nicht in der typischen Leofarbe sind, sondern in grau, dunkelgrün, taupe oder auch in dunkelrot. Wer sich dennoch noch nicht an das Muster heranwagt, gebe ich noch den Tipp auf lässige Kleidungsstücke wie Strickpullover in Oversize zu setzen. Damit kann man nichts falsch machen. Gerade zu Jeans und zu Schwarz sieht Leopardenmuster sehr gut aus. Tatsächlich könnt ihr zusammen mit Streifen einen wunderbaren Mustermix kreieren.

Im Detail:


Veröffentlicht in Shopping | Tags | 2 Kommentare

Tagesoutfit: Jeanshemd und Schal

Jeanshemd, Schal, H&M, Boots, Mantel

Es war ein herrliches Wochenende mit viel Sonne, einem Stadtbummel und Entspannung. Am Samstagmorgen ging es für mich zum Frühstück in die noch verschlafene Stadt und auch ich war noch etwas müde. Nichtsdestotrotz habe ich mein Outfit für Euch festgehalten.

Während es untenrum mit meinen H&M Boots und meiner schwarzen Jeans düster ist, verleiht der rote Schal (ein Mitbringsel aus Brasilien) ein Hauch von Farbe. Derzeit meine Allzweckwaffe und ein echter Dauerbrenner in meiner Garderobe ist mein Jeanshemd. Ich habe es bei einem meiner wenigen Besuche bei Primark gekauft. Der rote Gürtel ist von Zara und der Mantel ebenfalls von H&M. Leider nicht wirklich zu sehen ist meine geliebte Handtasche von Michael Kors, die ihr hier finden könnt.

Der Stadtbummel war leider nicht von Erfolg gekrönt und ich ging schließlich mit leeren Händen nach Hause.

Veröffentlicht in Outfit | Tags , , , | 1 Kommentar

“Das große Buch der Wohnstile” von Westwing

Design, Westwing, Interior

Delia Fischer, Gründerin von Westwing, einem Onlineshop für Interior und Living, hat mit “Das große Buch der Wohnstile” ein Buch veröffentlicht, in dem sich alles um schöner leben dreht.

Beim ersten Durchblättern war ich schon begeistert und habe bei fast jeder Seite gedacht: “So will ich wohnen.” Auf 217 Seiten zeigt das Buch verschiedene Wohnstile und Einrichtungen. Aufgeteilt sind sie in Boho, Klassisch, Exzentrisch, Puristisch, Glamourös, Scandy, Country und Girly. Damit sollte für jeden die passende Stilrichtung dabei sein. Jeder Interiorstil wird mit Homestories veranschaulicht dazu kommen noch Erklärungen welche Muster, Formen und Farbe zu den verschiedenen Richtungen passen. Ein wirklich schönes Buch, das einen inspiriert aus seinen eigenen vier Wänden mehr zu machen. Wer nicht so recht weiß, wie er einen bestimmten Stil umsetzen soll, bekommt dies bei dem Vorher-Nachher-Bericht veranschaulicht.

Nach der Lektüre des Buches habe ich festgestellt, dass ich am liebsten im Bohostil wohnen würde. Ansatzweise bringen meine orange Couch, der türkise Sessel und meine Vorliebe für Basettidecken den Wohnstil schon zutage. Mehr Informationen zum Buch bekommt ihr hier. Ein Blick lohnt sich wirklich. Seid aber gewarnt: Danach könntet ihr in Versuchen geraten, eure Wohnung umgestalten zu wollen.

Veröffentlicht in Lifestyle | Tags , | Kommentar hinterlassen

Trendwatch: Fransen

Fransen, Weste, Shirt, Boho, Kleid

Erinnert ihr Euch noch, als wir vor ein paar Jahren verrückt nach Fransen waren? Spätestens nach “Der Teufel trägt Prada” wollten wir Taschen mit Fransen und dann verschwand der Trend irgendwann wieder. So läuft es eigentlich immer in der Mode und daher ist es auch nicht verwunderlich, wenn Trends wieder auftauchen. Ihr dürftet schon erraten haben, dass die Fransen wieder da sind.

Im ersten Moment denken wohl viele an Western mit Cowboystiefel und Fransenweste. Und ja ich gebe zu, auch ich habe diese Assoziation. Aber es muss nicht in diese modische Richtung gehen, sondern kann auch ganz anders umgesetzt werden. Naheliegend ist sicherlich der Hippie- und Boholook wie ich es auch kombiniert habe. Mit Blumenkleid, Ankle Boots und Weste. Ein tolles Outfit für einen Stadtbummel oder ein Treffen mit Freundinnen. Es muss aber nicht dieser lässige Style sein denn der Fransentrend ist nicht auf Lederwesten mit dem leisen Ruf nach Western beschränkt. Ein vollkommener anderer Stil ist das Oberteil von Topshop mit Stickereien und farblichen Akzenten. Kombiniert mit schwarzer Hose und aufregenden Schuhen ist es perfekt für eine Party oder ein Dinner.

Im Detail:


Veröffentlicht in Mode | Tags , | Kommentar hinterlassen

Neu im Schuhschrank: Stiefeletten von H&M

Outfit, Hose, Mantel, schwarz, floral, Boots

Darf ich vorstellen? Meine neuen Boots von H&M. Eigentlich ein spontaner Notkauf, der sich schon jetzt als Glücksgriff erwiesen hat. Warum ich plötzlich neue schwarze Boots kaufen musste, will ich Euch verraten.

Eigentlich gehörte mein Herz den bequemen Stiefeletten von Anna Field. Doch am Samstag versetzte ein Stadtbummel ihnen den Todesstoß. Erst ratschte ich mir den Absatz an der Rolltreppe auf, was einen hässlichen weißen Kratzer hinterließ und als wäre das nicht genug, ruinierte ich mir auf Kopfsteinpflaster den Absatz vollkommen. Damit landeten meine Schuhe im Müll und neue mussten her. Bei H&M wurde ich fündig und muss sagen, dass ich den Kauf nicht bereue. Die Schuhe sind bequem, der Absatz stadt- und alltagstauglich und sie sehen gut aus. Alles, was ich von ihnen erwarte. Bisher hatte ich sie nur ein paar Mal an und mit ihnen noch keinen Härtetest wie einen mehrstündigen Shoppingausflug absolviert. Aber ich bin mir eigentlich sicher, dass sie auch diesen überstehen.

Stiefeletten, Boots, Schwarz

Bild:©H&M

Ich kann mir auch vorstellen, dass sie hervorragend zu Röcken und Kleider passen. Das muss ich demnächst noch ausprobieren. Für 39,99 Euro bin ich mit den Kunstlederboots sehr zufrieden und trauere meinen anderen Schuhen nur noch ganz selten nach. Neue Schuhe sind eben stets ein gutes Trostpflaster. Hier könnt ihr Euch die Stiefeletten ansehen.

Veröffentlicht in Outfit | Tags , | 2 Kommentare

Beauty Love: Nagellack für den Herbst

Nagellack, grün, Herbst, Mac, Opi

Nicht nur modisch passe ich mich den Jahreszeiten an, sondern auch in Sachen Beauty. Dazu zählt auch der Nagellack, den ich trage. Setze ich im Sommer auf leuchtendes Rot, Pink oder Pastelltöne werden es im Herbst eher dunkle Farben. Typische Herbsttöne, die jedes Jahr auf ein neues schick und passend sind. Mir ist es immer wichtig, dass mein Nagellack zu meinem Outfit passt. Im Sommer bedeutet das ständiges ablackieren und eine andere Farbe auf die Nägel zu streichen. Im Herbst wird das deutlich entspannter, weil die Töne meist zu allem passen. Sie sind vielleicht nicht so leuchtend und schillernd, aber deshalb nicht weniger schön.

Wer auf Schlammtöne setzt, kann nichts falsch machen. Auch mit Grau-/Blautönen ist man auf der sicheren Seite. Modisch kann man alles dazu kombinieren. Die Grüntöne greifen den Khakitrend in der Mode auf. Allerdings liegt hier die Schwierigkeit, den perfekten Ton zu finden. Da die Nuancen so vielfältig sind, solltet ihr den Nagellack passend zur Kleidung in Dunkelgrün abstimmen. Denn hier ist Grün nicht gleich Grün, wie bereits die zwei Beispiele zeigen. Wenn ihr den Nagellack nicht mit etwas Grünem tragen wollt, dann ist er ähnlich neutral wie die anderen Herbsttöne.

Im Detail:


Veröffentlicht in Beauty | Tags , , | Kommentar hinterlassen

Shopping Love: Mantel in Camel

Mantel, Camel, Gürtel

Ob wir es nun wollen oder nicht: Der Winter rückt unaufhaltsam näher. Auch wenn sich der Oktober von der goldenen Seite zeigt, wird ein Wintermantel früher oder später unablässig. Wie ich bereits des Öfteren erwähnt habe, bin ich eigentlich ständig auf der Suche nach einem perfekten Mantel. Letztes Jahr begeisterte mich der Kauf eines schwarzen Modells von Zara und ich freue mich, ihn bald wieder tragen zu können. Dennoch meine Suche ist noch nicht am Ende. Seit Jahren steht ein camelfarbener Mantel ganz oben auf der Shoppingliste.

Neues Jahr, neues Glück. Hoffentlich. Am liebsten hätte ich ein Modell wie von Kiomi. Ohne Knöpfe dafür mit einem Taillengürtel. Problem bei solchen Mänteln war bisher, dass der taillierte Schnitt genauer gesagt der Gürtel nicht auf Höhe meiner Taille war. Eine lässigere Wahl wäre vermutlich ein Oversizemantel. Schick zweifellos, trendy ebenso aber eben auch kein Klassiker und nicht jahrelang tragbar. Eine Bedingung, die mein perfekter Mantel erfüllen sollte.

Für alle, die ebenfalls einen Mantel in Camel suchen, gefällt vielleicht einer der drei Mäntel. Sobald ich fündig werden, zeige ich Euch natürlich meinen geshoppten Mantel.

Im Detail:

Veröffentlicht in Shopping | Tags , , | Kommentar hinterlassen

Der Hose-in-Stiefel-Look

Stiefel, Overknees, Overknee

Vor einigen Jahren wurden Hosen in Stiefeln mit hohem Schaft und Absätzen getragen. Ich persönlich habe den Look mit Skinny Jeans und hohen Stiefel sehr geliebt. Doch dann dominierten Ankle Boots und Bikerboots die Outfits und die Schaftstiefel waren Modegeschichte. Umso schöner, dass sie jetzt wieder da sind und erneut getragen werden.

Als ich den Onlineshop von Topshop durchforstete, entdeckte ich gleich drei Outfits, die mir auf Anhieb gefallen haben. Vielleicht auch deshalb, weil ich gerade eine Schwäche für Karos habe und zumindest zwei Kombinationen diese Schwäche anfeuern. Dennoch liebe ich den Hose in Stiefel Look heute genauso sehr wie damals. Das bedeutet allerdings auch, dass ich auf die Suche nach schönen Stiefeln gehen muss. Am liebsten hätte ich Overknees. Bisher hatte ich mit meiner Suche keinen Erfolg. Entweder gefiel das Material, die Passform oder der Absatz nicht. Aber die Saison für Stiefel ist noch jung und so gebe ich die Hoffnung nicht auf.


…Stephanie

Veröffentlicht in Mode | Tags , | Kommentar hinterlassen