Trendwatch: Weiße Kleider

Acne, Chloé, Vero Moda

Mit einem weißen Kleid ist frau immer gut angezogen. Es sei denn natürlich sie ist Gast bei einer Hochzeit, dort ist das weiße Kleid ausschließlich der Braut vorbehalten. Aber sonst fällt mir keine Gelegenheit ein, zu der ein weißes Kleid nicht passt. Der Stil muss natürlich stimmen. Viele weiße Kleider sind mädchenhaft mit Stickereien und Spitze, aber es gibt auch andere, weniger Hippie Boho und mehr Büro. Ich habe mal eine kleine Auswahl – es gibt tatsächlich Unmengen an tollen Kleidern in Weiß – zusammengestellt. Mein persönlicher Favorit ist das zauberhafte Kleid von See by Chloé, weil es nicht zu süß, aber gleichzeitig sommerlich wirkt. Wer es noch schlichter mag, liegt mit einem Hemdblusenkleid richtig. Das schönste Modell, das mir spontan in diesem Stil einfällt ist nicht in der Auswahl, sondern hier zu sehen. Rachel Evan Wood trug das Alexander Rich Kleid auf dem roten Teppich einer Filmpremiere.

Aber zurück zu den kurzen erschwinglichen Varianten. Das einzige Problem, dass ich sowohl mit weißen Kleidern – und wenn ich Weiß schreibe meine ich sowohl Weiß als auch Off-White, Ivery und die unzähligen Nuancen, die am Ende alle weiß bis super hell sind – als auch mit weißen Röcken habe, ist, dass sie in der Regel durchsichtig sind. Und was bei Oberteilen schon mal schick sein kann, geht selbstverständlich untenherum gar nicht. Deshalb achte ich beim Kauf immer auf eine zweite Lage Stoff. Für mich gibt es im Sommer kaum eine besser Farbe oder besser gesagt Nichtfarbe als Weiß.

…Nicole

Über Nicole

Bloggerin und Autorin von 'Augenblicklich ewig' und 'Herzblick'. Liebt Mode, Bücher und ist hoffnungslos schuhsüchtig. Wenn sie nicht an ihrem nächsten Roman arbeitet, schreibt sie für Onlineshops und Magazine im Bereich Mode.
Veröffentlicht in Mode Tags , , . Bookmark the permalink.