Archiv für: Juni 2012

Favoriten im Juni

Prada Tasche, Ombre Shorts, Louch Clutch, Alexis Bittar

Der Juni ist so gut wie vorbei, Zeit, sich über unsere Favoriten Gedanken zu machen:

  • Die Louche Clutch war einer unserer Lieblinge der Woche und gehört mit günstigen 39 € zu unseren absoluten Favoriten im Juni. Die Entscheidung, ob die grüne oder die pinke Variante schöner ist, fällt allerdings immer noch schwer. Beide Taschen vergleichen könnt Ihr hier.
  • Klar, Schößchenoberteile sind nicht jedermanns Sache, unsere allerdings schon und deshalb gefällt uns das Model in Mint aus der Zalando Collection besonders gut. Bei diesem Liebling ist im Shop ebenfalls eine pinke Variante zu haben.
  • Auch wenn das Wetter bisher eher frustrierend war, geben wir die Hoffnung auf den Sommer nicht auf. Ganz toll würden sich bei warmen Temperaturen die Batik Shorts von L.P.F.P machen.
  • Wenn ich einmal Prinzessin werde, trage ich garantiert den Alexis Bittar Ring, aber auch für ungekrönte Häupter ist der Ring ganz zauberhaft. Derzeit ist er bei MyTheresa im Sale für 135 € zu haben.
  • Prada muss man mögen und Florence Welch sowieso. Deshalb gehört nicht nur die Prada Pyramide Bag zu unseren Favoriten, sondern auch das Outfit von Florence Welch zur It-Bag.
  • Noch ein Ring steht derzeit ganz oben auf unserer Shopping Liste. Unser aktueller Liebling der Woche, der I see You Ring von Me & Zena. Mit dem Auge ist er zwar ein bisschen gruselig, aber nur ein ganz kleines bisschen.
  • Eins der Beauty Produkte, die uns im Juni überzeugt haben, ist der Flormar Perfect Cover Concealer, weil er gut und dazu auch noch super günstig ist. Eine ausführliche Review haben wir hier für Euch.

Wir sind gespannt, was der nächste Monat für uns bereit hält und wünschen Euch einen guten Start in einen hoffentlich sommerlichen Juli.

…Nicole

Veröffentlicht in Shopping | Tags , , , | Kommentar hinterlassen

Streetrunway auf Instagram im Juni

Mode, Beauty, Fotos

Ihr folgt uns nicht auf Instagram? Schade, hier stellen wir lediglich eine kleine Auswahl der Bilder aus unserem Alltag vor. Wer uns durch den Tag begleiten will, sollte uns daher unbedingt folgen. Und für diejenigen, die immer noch kein Instagram haben, wird es schnellste Zeit sich anzumelden, denn dort finden sich so viele spannende Accounts mit großartigen Bildern.

Modisch war nicht viel los im Juni, was nicht zuletzt am herbstlichen Wetter lag. Ich habe die perfekte Jeans gesucht, aber nicht gefunden. Aus meiner Zara Bestellung durften lediglich der mintfarbene Maxirock (passt hervorragend zum Papier von Zara) und ein T-Shirt aus dem Sale bleiben. Die Jeans gingen allesamt wieder zurück. In puncto Beauty hat sich einiges getan. Meine teuren Nagellacke haben mit dem roten Essence Nagellack aus der New League Limited Edition eine schöne Ergänzung gefunden. Den Bio Nagellackentferner von Sante habe ich bisher noch nicht ausprobiert, aber eich bin gespannt. Außerdem haben wir eine riesiges Paket von Schwarzkopf got2b zum Testen bekommen. Einiges davon wird verlost und eine erste Review zu “Lockmittel” und “Schmusekatze” findet Ihr hier.

Kaffee, Food, Wasser

Natürlich durften auch im Juni die obligatorischen Foodbilder nicht fehlen. Da mein täglicher Lunchtweet jedoch diesen Rahmen sprengen würden, gibt’s auch zu diesem Thema nur einen flotten Überblick: Wassermelone ist einfach köstlich und total erfrischend. Außerdem gab es Nudeln mit Spargel, Tomaten und Pesto sowie meine Lieblingspizza beim Lieblingsitaliener – Pizza Bruschetta mit Rucola und Parmesan. Kaffee ist mein Lebenselixier und mein Liebster ist ständig auf der Suche nach der perfekten Kaffeesorte für unseren Vollautomaten. Diesen Monat versuchen wir es mit dem Kaffee von Van Dyck, einer Bio Kaffeerösterei aus Köln. Lokalpatriotisch geht es auch bei unserem Mineralwasser zu. Das stammt aus der Eifel und überzeugt im Gegensatz zu anderen Sorten aus der Gegend.

So und für alle, die uns jetzt unbedingt folgen wollen hier unsere Kanäle: Streetrunway auf Twitter, Streetrunway bei Facebook, Streetrunway bei Instagram – wir freuen und riesig über jeden einzelnen Verfolger, Eure Kommentare, Fragen, Wünsche und Anregungen.

…Nicole

Veröffentlicht in Lifestyle | Tags , | Kommentar hinterlassen

Trendwatch: Gemusterte Hosen

Blumenhose Muster Hose

Derzeit hängen an den Kleiderstangen zahlreiche gemusterte Hosen. Besonders beliebt sind Blumenprints, aber auch schwarz-weiße Muster und Leoprint erobern die Läden. Meine Versuche, eine Hose mit Blümchen zu erstehen, sind bisher gescheitert. Leider wollte keine der Hosen ordentlich an mir sitzen, aber ich gebe nicht auf.

Denn ich bin begeistert vom Trend zur gemusterten Jeans, da er für ein wenig Abwechslung sorgt. Nachdem ich jahrelang Jeanshosen in verschiedenen Blaunuancen getragen habe, freue ich mich sowohl über bunte Hosen als auch über die Varianten mit Blumen und Streifen. Mein derzeitiger Favorit ist die schwarz-weiße Röhre von Montel Rocks mit dem wildnisinspirierten Print. In Kombination mit einem knalligen Shirt in Pink oder Gelb sähe sie bestimmt hinreißend aus. Die Jeans mit Blumenmuster würde ich eher mit dezenten Farben wie Weiß oder Grau tragen. Zu guter Letzt fiel mir noch die Streifenhose von Cheap Monday ins Auge. Diese Hose ist sicherlich etwas für Mutige und einige wird sie unweigerlich an die Häftlingskleidung aus alten Filmen erinnern. Dennoch kann ich mir sehr gut vorstellen, dass diese Hose mit den richtigen Accessoires und dem passenden Oberteil kleidsam ist.

Ich werde auf jeden Fall weiterhin mein Glück herausfordern und eine gemusterte Hose nach der anderen anziehen, bis ich die perfekte gefunden habe.

…Stephanie

Bilder via Zalando

Veröffentlicht in Mode | Tags , , | 1 Kommentar

Maxi Rock: Stylingtipps

Maxi Rock Rot, T-Shirt weiß, Miu Miu Tasche rot

Maxi Röcke sind toll und im Gegensatz zu vielen anderen, glaube ich fest daran, dass jeder sie tragen kann, ja auch kleine Frauen. Wichtig ist nur die richtige Kombination und das gilt ebenfalls für alle. Auf keinen Fall und niemals nie sollte frau ein langes Shirt oder eine Tunika über dem Rock tragen. Das schafft unnötiges Volumen und staucht optisch. Die erste und wichtigste Regel für den Maxi Rock lautet, das Oberteil muss in den Rock gesteckt werden. Die einzige mögliche Alternative ist ein so kurzes Shirt zu tragen, dass sich das Einstecken erübrigt. Aber bauchfrei gefällt natürlich nicht jedem, mir zum Beispiel auch nicht. Es gilt: Je schmaler das Oberteil, desto gestreckter wirkt die Silhouette.

Ich persönlich glaube, dass flache Sandalen zum langen Rock am besten aussehen – da meldet sich wahrscheinlich der Hippie in mir – aber das ist Geschmackssache und wer sich klein fühlt, kann natürlich zu High Heels greifen. Ein Outfit mit Maxi Rock wirkt stets mühelos, wie ich finde und ist vielleicht deshalb so schön. Ein schlichtes T-Shirt, wie gesagt flache Sandalen und ein oder zwei Statement Pieces und schon ist frau hervorragend angezogen, zum Grillen, Shoppen oder Kaffeetrinken. Da der Sommer sich bei uns, im Gegensatz zum restlichen Deutschland, bisher noch nicht so richtig hat blicken lassen, sind lange Röcke derzeit die einzige Flucht vor der Hose, denn für einen kurzen Rock oder Shorts ist es definitiv zu kalt. Der einzige Nachteil des Maxi Rocks ist, dass er beim Sitzen auf dem Boden hängt. Aber das verzeiht mir sogar mein liebster Maxi Rock in Weiß.

…Nicole

Veröffentlicht in Mode | Tags , , | Kommentar hinterlassen

Review: Schmusekatze vs. Lockmittel

Schwarzkopf got2b Meine Haare sind weder lockig noch glatt. Ein Umstand, der mich regelmäßig zum Verzweifeln bringt und dazu führt, dass ich ständig auf der Suche nach dem perfekten Haarprodukt bin. Deshalb war ich natürlich auch sofort Feuer und Flamme, als ich die Produkte von got2b zum Testen bekam.

Ins Rennen um das beste Styling habe ich “Schmusekatze”, die Anti-Frizz Lotion, und “Lockmittel”, ein Lockenmousse geschickt. Denn ob meine Haare gelockt oder glatt sind, ist mir eigentlich egal, die Hauptsache ist, sie sehen gut aus.

Dass die Namen aller Produkte nicht charmanter sein könnten, steht außer Frage, entscheidend ist jedoch das Stylingergebnis. Gesagt getan: Den Anfang machte das “Lockmittel”, das ich als Alternative zu meinem bisherigen Favoriten, dem Traumlockenspray von John Frieda, getestet habe. Wann ich zuletzt einen Schaumfestiger benutzt habe, weiß ich gar nicht mehr. Umso überraschter war ich, dass dieses Lockenmousse die Haare kein bisschen trocken oder struppig macht, wie ich es von Festigern kenne. Im Gegenteil, die Haare waren weich, glänzend und selbstverständlich lockig. Doppelte Locken-Power konnte ich zwar nicht verzeichnen, aber das “Lockmittel” kann definitiv mit dem Traumlockenspray mithalten.

Die “Schmusekatze” – schon aufgrund des Namens mein heimlicher Favorit – sollte meine Haare nun glätten und das ohne Glätteeisen. Wie schon in meinem Frédérik Fekkai Test habe ich die Haare erst angetrocknet und dann über die Rundbürste geföhnt. Ich war überrascht, das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Die Haare waren glatt und glänzend, wenn auch nicht ganz ohne Frizz. Nachdem ich ein paar Mal mit den Händen durchgegangen bin, hat sich jedoch auch dieses Problem erledigt. Das Endergebnis ist auf jeden Fall zufriedenstellend, besonders wenn man bedenkt, dass ich bei Fekkai 4 Produkte benötige, um den gleichen Effekt zu erzielen. Mit der “Schmusekatze” kann ich weiterhin auf mein gewohntes Shampoo und einen pflegenden Conditioner zurückgreifen.

Das Rennen “Schmusekatze” vs. “Lockmittel” gewinnt für mich daher ganz klar die “Schmusekatze”, denn sie ersetzt zukünftig 4 Produkte, während das “Lockmittel” nur eine Alternative zu meinem Traumlockenspray und kein echter Ersatz ist.

…Nicole

Weitere Infos zur den Produkten von got2b findet Ihr hier.

Veröffentlicht in Beauty | Tags , , | 1 Kommentar

Christian Louboutin Au Palace Sandalen: Die Schlange

Sandalen grün, blau, Swarovski

Nach den Alex Pumps sind die Christian Louboutin ‘Au Palace’ Sandalen in der Snake Skin Variante die zweiten High Heels, die sich einen Platz im Schuhhimmel verdient haben, bei denen ich mir nicht ganz sicher bin, ob ich sie tatsächlich tragen würde. Genau betrachtet wären die Schuhe sogar eher etwas für die Abteilung Schuhzoo.

Während das Muster eindeutig einer Schlangenhaut nachempfunden ist, musste ich bei den Spikes am Absatz sofort an einen Alligator denken. Natürlich bin ich kein Amphibienexperte und kenne vielleicht daher einfach nur keine Schlangen mit Stacheln auf dem Rücken. Im Grunde spielt das ja auch gar keine Rolle. Gewöhnlich würde ich jetzt schreiben, dass die Schuhe zwar extravagant, aber schön sind und deshalb eindeutig einen Haben-will-Faktor haben.

Aber sind sie das wirklich? Schön, meine ich. Speziell. Ja, speziell sind die Sandalen mit dem schönen Namen ‘Au Palace’ eindeutig. Und grundsätzlich habe ich weder gegen Snake Print, Swarovski Kristalle oder Spikes etwas, jedoch ist alles auf einmal vielleicht etwas too much, oder? Ich bleibe unentschlossen, räume den Schuhen dennoch schon mal einen Platz im Schuhhimmel ein. Eine klitzekleine Kleinigkeit muss ich abschließend noch kritisieren: Den Absatz mit einer hässlichen, beigen Plastikkappe abzuschließen, nimmt dem Schuh einiges an Glamour, wie ich finde.

…Nicole

Bild via Netaporter

Veröffentlicht in Mode | Tags , , | Kommentar hinterlassen

Fashion News: YSL, Louis Vuitton, Karlie Kloss

Fashion News

  • Hedi Slimane hat als neuer Designer von Yves Saint Laurent bereits für Aufsehen gesorgt. Gestern verkündete er, dass das Modehaus zukünftig nicht mehr Yves Saint Laurent heißen wird, sondern stattdessen Saint Laurent Paris. Diese Namensänderung soll zur Verjüngung der Marke beitragen, berichtet Fashionologie. Nennt mich unflexibel oder altmodisch, aber mir gefällt der neue Name überhaupt nicht.
  • Louis Vuitton ist mit einer Klage gegen die Macher von ‘Hangover’ gescheitert. Das Modehaus hatte sich über die Verwendung eines Plagiats beschwert, das die Produktionsfirma bei einem bekannten chinesischen Hersteller von Fakes gekauft hat. Die ganze Geschichte hat der Telegraph.
  • Karlie Kloss ist einfach zauberhaft. Wer das noch nicht erkannt hat, kann sich bei Fashionista davon überzeugen. Dort plaudert das Model über ihre Karriere, Ballett und ihren Abschlussball.
Veröffentlicht in Mode | Tags , , , | Kommentar hinterlassen

Mein Festivaloutfit

Parka, Festivaloutfit, Streifenshirt, Gummistiefel

Morgen geht es für mich zum ersten Mal in meinem Leben auf ein Festival. Auch wenn mir das Zelten noch Kopfzerbrechen bereitet, freue ich mich auf die Bands und eine gute Zeit mit Freunden.

Bisher kenne ich die Bilder von Katy Perry, Diane Kruger und Co. vom Coachella Festival, aber mir ist bewusst, dass dieser durchgestylte Festivallook keinesfalls tauglich ist. Es mag an den Temperaturen in Kalifornien liegen, dass die Stars die Wiesen des Events als Laufsteg nutzen. Ich habe mein Outfit lieber etwas praktischer gestaltet. Ein leichter Regenparka darf ebensowenig fehlen wie meine Gummistiefel, die mir bisher bei den Wald-und-Wiesen-Spaziergängen mit meinen Hunden einen treuen Dienst erwiesen haben. Die Sonnenbrille kommt in der Hoffnung auf gutes Wetter ebenfalls mit. Jeans und ein Longsleeve sind sicherlich eine bequeme und eventtaugliche Wahl. In der kleinen Tasche verstaue ich nur das Notwendigste.

In meiner Reisetasche für das Festivalwochenende sind außerdem T-Shirt, Strickjacke, Pullover sowie eine Jeans zum Wechseln gelandet. Gepackt habe ich in der Erwartung von schlechtem Wetter und in der Hoffnung auf gutes. Falls einem erfahrenen Festivalgänger unter Euch noch etwas einfällt, das in meiner Garderobe fehlt, wäre ich dankbar für einen Hinweis.

…Stephanie

Veröffentlicht in Mode | Tags , , | 6 Kommentare

DaWanda Lieblinge

DaWanda muss man einfach lieben, da gibt es keine zwei Meinungen. Nirgends sonst gibt es so viel Einzigartiges und Zauberhaftes zu entdecken. Daher habe ich mich auch sehr darüber gefreut, dass ich für DaWanda meine Lieblingsstücke zusammenstellen durfte. Eine riesige Herausforderung. Wie soll ich mich zwischen all den tollen Dingen entscheiden?

Was ich letztendlich in die Liste der Lieblinge gepackt habe, könnt Ihr ab heute inklusive eines kleinen Interviews zum Thema Geschenke hier entdecken. Die Lieblingsstücke und Geschenktipps von anderen Kreativen findet Ihr ebenfalls dort. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern.

…Nicole

Veröffentlicht in Shopping | Tags , , | Kommentar hinterlassen

Erfrischungsgetränk mit Pfefferminze und Zitrone

Limonade selber machen
In unserem letzten Gewinnspiel haben wir nach Beautytipps für den Sommer gefragt und eine liebe Leserin hat uns ihr Rezept für ein erfrischendes Sommergetränk verraten:

  • 1,5 l Wasser
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Zitrone
  • 2 EL Obstessig
  • 3 Beutelchen Pfefferminztee

Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen, das Rezept auszuprobieren. Denn wer wünscht sich kein erfrischendes Sommergetränk, das im Handumdrehen fertig, lecker und darüber hinaus auch noch gesund ist? Gesagt getan: Der Pefferminztee ist nach 7 Minuten fertig und auch die übrigen Zutaten sind schnell zusammengemischt. Da der Obstessig nicht näher definiert ist, habe ich einfach meinen Bio Apfelessig verwendet. Den Pfefferminztee habe ich durch ein wenig frische Minze ergänzt. Einen ersten Geschmackstest haben wir noch vor dem Abkühlen gemacht und waren erstaunt, wie stark man den Essig herausschmeckt.

Limonade selber machen

Nach dem Abkühlen wurde die ganze Familie zum Probieren gebeten. Die Meinungen gingen auseinander: Während ich den Essiggeschmack akzeptabel finde, war er einigen zu stark. Erfrischend ist das Getränk aber auf jeden Fall. Beim nächsten Versuch würde ich den Pfefferminztee komplett durch frische Minze ersetzen, etwas Mineralwasser hinzugeben, weil ich das Prickeln mag und weniger Essig verwenden. Wer keine sauren Getränke mag, kann den Essig auch einfach ganz weglassen. Für einen weniger intensiven Geschmack kann das Erfrischungsgetränk nach Belieben mit Wasser verdünnt werden.

Der Pfefferminz-Zitrone-Tee wird uns in diesem Jahr garantiert durch den Sommer begleiten. Solltet Ihr einen Geheimtipp für das weltbeste Erfrischungsgetränk haben, lasst es uns wissen – gerne auch auf unserer Facebookseite. Wir probieren es aus.

…Nicole

Veröffentlicht in Lifestyle | Tags , | 1 Kommentar