Mango Lookbook: So Not!

Model Mango Outfit Models Mango mit gefärbten Pudeln

Obwohl Mango zu den Stiefkindern der meisten Blogger gehört, kann ich mich gelegentlich für das eine oder andere Stück aus der Mango Kollektion begeistern und schaue mir daher regelmäßig das aktuelle Lookbook an.

Während Scarlett Johansson auch in der neuen Mango Kampagne zauberhaft aussieht und die Fotos im Retro Look wirklich gelungen sind, bin ich über die übrigen Bilder doch etwas erschrocken. Der von Models stets geforderte, leicht geöffnete Mund, sieht auf vielen Fotos unnatürlich aufgerissen und völlig misslungen aus. Genauso wie das Hair Styling, das wohl ein stylischer Out-of-Bed-Look sein soll, aber eher nach Tornado oder Schredderunfall aussieht.

Die Krönung setzt das spanische Label der Kampagne allerdings mit den gefärbten Pudeln auf. Ich möchte hier nicht Peta oder Greenpeace auf den Plan rufen, aber ein Pink gefärbter Pudel ist weder schön noch ist es nötig, dem Hund das anzutun. Einige werden vielleicht widersprechen und sagen, der Hund merkt ja nicht, dass er Pink ist, aber ich finde es dennoch geschmacklos. Deshalb gilt für diese Mango Lookbook ganz klar das Motto: So Not!

…Nicole

Screenshots via

Über Nicole

Freie Bloggerin und Autorin: Liebt Mode, Bücher und ist hoffnungslos schuhsüchtig. Wenn sie nicht für Streetrunway unterwegs ist, betextet sie Online Shops und Magazine im Bereich Mode.
Veröffentlicht in Mode Tags . Bookmark the permalink.

4 Kommentare zu Mango Lookbook: So Not!

  1. Sabrina sagt:

    Das Pudel-Gedönse muss wirklich nicht sein, daher habe ich das Bild auch nicht veröffentlicht. Finde Hunde bzw. Tiere im Allgemeinen als Accessoires unmöglich.

    Die aufgerissenen Münder der Models sind mir gar nicht so übel aufgefallen – beim zweiten Durchsehen ist es aber wirklich amüsant anzuschauen. So ein Gesicht mache ich immer, wenn ich Babys im Arm halte. ;-)

  2. Maike sagt:

    es gibt eine blogparade und ich würde mich freuen, wenn ihr mitmacht:
    http://cultoda.blogspot.com/2010/08/we-music.html

  3. Edda sagt:

    Ob das den Tieren missfällt oder nicht, aber es sieht ja nicht mal gut aus, da muss man den Tieren das ja echt nicht antun.

    Wie meinst du dass mango zu den Stiefkindern gehört?
    LG Cathi

  4. alice sagt:

    genau, die armen tieren! schließlich bearbeit mango genauso wenig wie alle anderen großen namen ihre fotos überhaupt nicht…neiiiiin! und photoshop ist auch nur ein gerücht….

    peinlicher post!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>