Klassiker, in die Frau investieren sollte

Bluse, Jeans, Pumps, Joop

Für mich gibt es zwei Arten von Mode. Die schnelllebigen Trendteile, die nur eine oder zwei Saisons modern sind, bevor sie wieder verschwinden und die klassischen Kleidungsstücke, die nie wirklich trendy, aber immer in Mode sind. Diese zwei Kategorien sind auch mein Barometer dafür, wie viel Geld ich investiere. Wenn ich weiß, dass ich dieses eine Teil auch noch in zehn Jahren tragen kann, bin ich bereit, mehr auszugeben. Eine gute Investition sind die Klassiker, die jede Frau in ihrem Kleiderschrank haben sollte. Dazu zählen eine gut sitzende Jeans ebenso wie das berühmte kleine Schwarze. Einen schwarzen Blazer, eine weiße Bluse und eine schwarze Hose zu besitzen, ist ebenfalls ein Muss. Meiner Meinung nach zählen auch Schuhe dazu. Ein vernünftiges Paar Pumps sollte in jedem Schuhschrank stehen. Manche Labels haben sich solch klassischer Mode verschrieben. Wir haben die Auswahl der Klassiker bei JOOP! gefunden. Weiterlesen

Veröffentlicht in Mode | Tags , , | 1 Kommentar

Instalove: Cannes

Cannes, Hotel, Pool, Restaurant, Meer,

Zwei Wochen Urlaub sind viel zu schnell vorbei. Ehe ich mich versehe, sitze ich wieder am Schreibtisch und klicke sehnsüchtig durch die Fotos der vergangenen Tage. Wer die Bilder sieht erkennt sofort: Mein Urlaub bestand hauptsächlich aus Sonne, Strand und gutem Essen. Was will man auch mehr? Manchmal gibt es einfach keine bessere Erholung, als die Seele baumeln zu lassen und sich gekonnt den Magen vollzuschlagen.

Der schönste Ort dafür ist für mich Südfrankreich. Ein kleines Hotel mit Pool direkt am Strand – über mein Lieblingshotel habe ich hier bereits ausführlich berichtet – gute Restaurants, so lässt es sich leben. Während ich jetzt versuche, wieder in den Alltag zu finden, überlasse ich Euch meine Urlaubsschnappschüsse, von denen Ihr noch einige mehr bei Instagram findet.

…Nicole

Veröffentlicht in Lifestyle | Tags | 1 Kommentar

Food Love: Dinkelsalat

Dinkel, Apfelessig, Sojasahne

Diesen Sommer habe ich ein neues Gericht für mich entdeckt, das ich mindestens einmal alle zwei Wochen wenn nicht sogar wöchentlich essen. Es ist so lecker, dass ich Euch das Rezept nicht vorenthalten wollte. Außerdem ist es leicht und schnell gemacht.

Alles was ihr dafür braucht, sind diese wenigen Zutaten. Für 2 Personen  rund 200gr. Dinkel wie auf der Packung kochen. In der Zeit den Rucola waschen und wenn ihr wollt etwas zerkleinern. Nach dem Kochen den Dinkel leicht abkühlen lassen, bevor ihr den Rucola dazugibt, da er sonst zusammenfällt. Vier Esslöffel Apfelessig und vier bis fünf Esslöffel Sojasahne zugeben. Ich würde Euch empfehlen, nicht das Lightprodukt sondern die normale zu verwenden. Leider habe ich mich im Supermarkt vergriffen und musste daher auf das Lightprodukt zurückgreifen, das geschmacklich nicht ganz so intensiv ist. Zu guter Letzt den Salat mit Salz abschmecken. Fertig.

Dinkel, Rucola, Salat

Es steckt keine große Kochkunst dahinter, aber es ist wirklich lecker und frisch. Statt Rucola könnt Ihr auch Gurken und/oder Tomaten verwenden.

…Stephanie

Veröffentlicht in Lifestyle | Tags | Kommentar hinterlassen

Shopping Love: Meine Sale Ausbeute

Spitzentop, Lederhose, Shorts

In den vergangenen Wochen hatte ich mit Shopping wenig Glück. Meine Wunschliste, auf der Schuhe und Oberteile standen, blieb lange Zeit unerfüllt. Dabei versuchte ich mein Bestes. Ich ging in die Läden und probierte Kleidungsstücke an und shoppte im Netz. Doch die Sachen landeten wieder auf der Kleiderstange oder gingen zurück an den Absender. Wieso, weshalb, warum ich soviel Shoppingpech hatte? Ich habe leider keine Ahnung. Aber meine Pechsträhne ist offenbar vorbei. Mein Kleiderschrank beherbergt nun endlich lang ersehnte Stücke.

Mein erstes Saleschnäppchen machte ich bei Zara mit einem Teil, das so gar nicht auf meiner Wishlist stand. Dennoch freue ich mich über meine neue High Waist Shorts in Lederoptik. Und auch meine nächste Bestellung im Onlineshop war ein voller Erfolg. Lang gewünscht waren die Sandalen mit Blockabsatz. Da ich in einer Stadt mit Kopfsteinpflaster lebe, muss der Absatz vernünftig sein, um mir nicht den Hals zu brechen oder zwischen den Steinen hängen zu bleiben. Nun besitze ich endlich welche aus Kunstleder, die mich hoffentlich heil durch den Sommer bringen. Unverhofft überzeugte mich der Pullover mit Leomuster. Auf der Haut fühlt sich der Pullover herrlich weich an und ist sehr gemütlich. Neben einem Anteil aus Polyester besteht er zudem aus Viskose sowie Elasthan, was sicherlich ausschlaggebend für den Wohlfühlfaktor ist. Mittlerweile habe ich ihn in einer anderen Farbkombination nachgeordert. Zu guter Letzt mein neues, wunderschönes Oberteil von Oasis. Das Spitzentop, das hauptsächlich aus Baumwolle gefertigt ist, ist eine perfekte Alternative zu einem herkömmlichen Shirt. Da Baumwolle Vorzüge hat wie Atmungsaktivität und Hautfreundlichkeit, fühlt es sich nicht nur gut an, sondern ist im Sommer auch angenehm zu tragen.

Mit den tollen Sachen ist meine Shoppingsuche vorerst beendet, denn ich freue mich erst einmal die neuen Kleidungsstücke auszuführen.

…Stephanie

Veröffentlicht in Shopping | Tags , , | Kommentar hinterlassen

Beauty Love: Make-up Lieblinge im Sommer

Bourjois, Manhattan, Concealer, Mascara

Im Sommer trage ich lieber leichtes Make-up mit einem gewissen Glow. Auf deckende Lippenstifte verzichte ich zumindest tagsüber komplett. Auch wenn der Sommer sich bisher nicht von seiner besten Seite zeigte, habe ich an den Tagen als die Sonne doch schien nur wenig Make-up aufgelegt. Heute zeige ich Euch meine Sommerlieblinge.

  • Mit der 123 perfect CC Cream von Bourjois hatte ich zu Beginn ein paar Probleme, da sie trockene Hautstellen betonte. Doch ich hab nicht aufgegeben und mittlerweile ist sie zu einem Liebling geworden. Gut an der CC Creme ist, dass sie sich hervorragend mit Feuchtigkeits- und Sonnencreme vermischen lässt und dann einen wunderbaren Teint zaubert.
  • Der Wake-up Concealer von Manhattan wird bei mir etwas abweichend verwendet. Als Concealer ist er für mich nicht deckend genug, aber ich verwende ihn gerne als eine Art Highlighter am äußeren Rand meiner Augen und am obersten Ansatz meiner Wangenknochen. Seine lichtreflektierenden Pigmente sind wirklich ganz zart und sehr dezent.
  • Die Great Lash Mascara von Maybelline hat bereits Kultstatus. Für mich ist es das erste Mal, dass ich die Wimperntusche verwende. In der Drogerie griff ich beherzt zu der Lots of Lashes, um den Hype einmal nachzuvollziehen. Der erste Test brachte Ernüchterung. Ich kam mit der Bürste gar nicht zurecht. Doch mittlerweile habe ich den Dreh raus und das Ergebnis ist gut. Als nächstes werde ich allerdings die Blackest Black Variante testen.  Kaufen könnte ihr die Kultmascara hier.
  • Statt Lippenstift setze ich auf den Burt’s Bees Lipshimmer in verschiedenen Farbtönen. Verleiht den Lippen leichten Schimmer und trocknet sie nicht aus, sondern pflegt sie.
  • Zu guter Letzt noch ein ganz neuer Make-up Liebling. Der Sun Kissed Highlighter von Alverde ist bei mir ein echter Allrounder. Auch hier wende ich ihn nicht als Highlighter sondern als Lidschatten und für die Beine. Er verleiht den Beinen einen golden Glow, den ich sehr mag. Auf den Augen ist er eher ein Cremelidschatten mit leichtem Wetlook.

…Stephanie

Veröffentlicht in Beauty | Tags , | Kommentar hinterlassen

Taschenliebe: Schwarze Handtasche mit silbernen Details

schwarze Tasche, YSL, silberne Kette

Wenn ich eine Handtasche sehnlich wünsche und auf der Suche bin, wundere ich mich im nächsten Moment ein wenig über mich selbst. Warum? Weil ich früher jahrelang ein und dieselbe Handtasche getragen habe und keinen Gedanken an eine neue verschwendete. Es ist erstaunlich, wie sehr mich vor allem kleine Taschen in ihren Bann gezogen haben und ich nicht genug besitzen kann. Tatsächlich trage ich jede, die ich besitze und wechsele beinahe täglich passend zu meinem Outfit.

Dabei ist mir allerdings etwas aufgefallen. In meiner Sammlung fehlt noch eine Handtasche. Eine kleine schwarze mit silbernen Details brauche ich dringend. Denn gerade entdecke ich Silberschmuck wieder neu für mich und all meine Handtasche haben goldenen Details. Daher muss nun etwas mit Silber her. Gar nicht so leicht, wie ich bei der Durchsicht der Onlineshops feststellen musste. Die meisten schwarzen Modelle werden mit goldenen Details verziert. Dennoch habe ich vier tolle Handtaschen in verschiedenen Preiskategorien gefunden. Mein Favorit ist die von Saint Laurent Paris. Träumen ist schließlich erlaubt.

Handtasche im Detail:

…Stephanie

Veröffentlicht in Accessoires | Tags | Kommentar hinterlassen

Den eigenen Kleiderschrank neu entdecken

Kleiderschrank, sortieren, ordnen, Oberteile falten

Täglich sehen ich neue Looks in Onlineshops, auf Blogs und in Pressemitteilungen. Ich liebe es mich durch verschiedenen Seiten zu scrollen und Inspirationen für meine eigenen Looks zu finden. Vor allem wenn ich in Onlineshops wie Asos stöbere, die ein Produkt gleich in einem kompletten Styling zeigen, erwischt mich ein Kaufimpuls. Und so habe ich eigentlich ständig eine Shopping Wishlist mit neuen Kleidungsstücken, Schuhen, Taschen und Schmuck.

In den letzten Wochen habe ich bei den Looks, die ich sah und die mir gefielen, umgedacht. Ich habe nicht gedacht, das brauche ich, sondern wie kann ich den Look mit den Teilen, die ich besitze, nachstylen. Vielleicht ist es nicht haargenau der selbe Farbton oder Schnitt, aber darum geht es auch nicht. Sondern um die reine Inspiration, mit eigenen Sachen etwas Neues zu kreieren. Den Blick für meinen Kleiderschrank hatte ich verloren. Weniger weil ich die Kleidungsstücke darin vergessen hatte, sondern schlichtweg weil ich sie oftmals in einer bestimmten Kombination sah. Jetzt frage ich mich, bei jedem Look der mir gefällt: Könnte ich das nachstylen, habe ich eine solche Farbkombination oder Mustermix im Schrank? Und siehe da, es funktioniert und meine Wishlist ist merklich geschrumpft. Es zeigt, dass es nicht immer neue Sachen sein müssen. Der eigene Kleiderschrank gibt oftmals mehr her, als wir vermuten. Mein fester Vorsatz ist, meinen Kleiderschrank neu zu entdecken und meinen Kleidungsstücke zu tragen und neue Kombinationen zu wagen.

…Stephanie

Veröffentlicht in Mode | Tags | Kommentar hinterlassen

Buchstabenliebe: Die besten Bücher für den Urlaub

Die besten Bücher Urlaubsbücher ©Streetrunway via Amazon

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich kann unmöglich stundenlang an Strand und Pool liegen, ohne zu lesen. Wenn ich kein Buch dabei habe, wird mir nicht nur langweilig, nein, mir wird zu heiß, ich bekomme Hunger, Durst, werde müde oder die Liege drückt, das Handtuch kratzt und der Sand piekst sowieso. Kurzum, ich muss unterhalten werden. Und was gibt es Besseres als zu lesen? Für alle, denen es ähnlich geht habe ich deshalb eine Auswahl zusammengestellt, die dringend empfehlenswert für den Urlaub ist:

  • Emily Bold – Klang der Gezeiten: Das erste Verlagsbuch der Self-Publisherin ist traurig, romantisch hoffnungsvoll.
  • John Green – Das Schicksal ist ein mieser Verräter: Derzeit in aller Munde und im Kino. Vorsicht Taschentuchalarm.
  • Samantha Young – Into the Deep Herzgeflüster: Young Adult. Nicht mehr ganz neu, aber sehr schön, wie übrigens alle Bücher der Autorin.
  • Charlotte Link – Im Tal des Fuchses: Ich lese keine Krimis (deshalb sind diese beiden Tipps aus zweiter Hand), aber laut Empfehlung unbedingt pooltauglich.
  • Michael Robotham – Erlöse mich: Ebenfalls nicht selbst gelesen, aber wärmsten empfohlen bekommen.
  • Alexandra Graham – Sehnsucht der Herzen: Historischer Liebesroman der Self-Publisherin Poppy J. Anderson. Gut und günstig. Für Fans ein Muss. (Nur bei Amazon)
  • Stephanie Neuberger – True Love – Unter die Haut: Natürlich lesenswert. Ebenfalls zu einem tollen Preis zu haben. Wahre Liebe überwindet alles. Überall, wo es eBooks gibt.
  • Nicole Neuberger ( ja, ich) – Augenblicklich ewig: Schicksalhaft, herrlich romantisch. Der Traum von ewiger Liebe für alle, die an die einzig wahre Liebe glauben. Als eBook für alle gängigen Reader in allen eBooks Shops.
  • Melanie Rose – Dein Tag ist meine Nacht: Viel zu wenig beachtet. Liebesroman mit … ach, lest selbst.

Alle eBooks sind ebenfalls als Taschenbuch exklusiv bei Amazon zu haben, alle anderen Bücher sogar im örtlichen Supermarkt. Also schnell shoppen und ein paar schöne Stunden mit großartigen Geschichten genießen.

…Nicole

Veröffentlicht in Lifestyle | Tags , | Kommentar hinterlassen

Outfit Inspiration: Latzhose

Latzhose, Bluse, Sandalen, Michael Kors

Latzhosen sind derzeit ein großes Thema, mit dem ich mich ehrlich gesagt etwas schwer tue. Als Kind hatte ich eine kurze Latzhose, die ich heiß und innig geliebt habe. Seitdem habe ich keine mehr besessen. In meinem Kopf ist es ein Kleidungsstück für Kinder und eine typische Schwangerschaftsuniform geblieben. Dennoch möchte ich mich dem Comeback des Jeansoveralls nicht vollkommen verschließen.

Da mir die derzeit zahlreich zu sehenden Kombinationen von Latzhose mit Shirt und Sneacker nicht so recht gefallen, habe ich mich einmal an einem erwachsenen Look versucht. Tatsächlich muss ich gestehen, dass mir diese Kombination sehr gut gefällt und ich mir so durchaus vorstellen könnte, eine Latzhose zu tragen. Mit hohen Sandalen und ärmelloser Bluse sieht es gleich nicht mehr nach Kind sondern nach Frau aus und ist gleichzeitig feminin und lässig. Mein verstaubtes Bild von Latzhosen muss ich wohl über Bord werfen.

Outfit im Detail:

…Stephanie

Veröffentlicht in Mode | Tags , , | 1 Kommentar

Aufgebraucht: M. Asam, Balea, Lush, Dermalogica

Peeling, After Shave, Haarmaske

Die heutigen aufgebraucht Produkte sind ausnahmslos echte Favoriten, die alle auf Anhieb den Weg in mein Beautyherz geschafft haben.

  • Das Erdbeer Margarita Peeling von M. Asam haben wir Euch hier bereits ausführlich vorgestellt. An dem positiven Eindruck des Zuckerpeelings hat sich bis zur letzten Anwendung nichts geändert. Es riecht köstlich und macht wunderbar zarte Haut. Dennoch kaufe ich es erst einmal nicht nach, sondern teste als nächstes Flake away von Soap & Glory von meiner Wishlist.
  • Bei dem Pröbchen handelt es sich um die Feuchtigkeitsmaske von Dermalogica, die ich auch in Originalgröße besitze. Die Proben sind für Reisen jedoch gerne willkommen. Ein so gutes und nicht gerade günstiges Produkt wird auf keinen Fall verschwendet. Meine Review zur Maske findet Ihr hier. Derzeit verwende ich die La Roche-Posay Hydraphase Intense Masque.
  • Das Balea After Shave Pflege-Gel ist gut und günstig. Es erfüllt seinen Zweck, beruhigt die Haut und beugt Rasur-Pickelchen vor. Was will frau mehr? Ich kaufe das Gel immer wieder nach.
  • Die Lush Haarmaske ist derzeit mein liebstes Haarprodukt. (Hier geht’s zur Review). Sie reicht bescheiden, bewirkt aber Wunder. Da ich in letzter Zeit nicht in der Nähe eines Lush Ladens war, konnte ich sie nicht nachkaufen und hangele mich mit anderen Produkten durch. Keines überzeugt mich so wie die H´Suan Wen Hua Haarmaske. Meine Haare scheinen die Extraportion Feuchtigkeit regelrecht zu vermissen.

…Nicole

Veröffentlicht in Beauty | Tags , | Kommentar hinterlassen